Mitreden - Mitgestalten .......... Buchstabe für Wahlrätsel: Ziffer 1 = **I**

Der SPD-Ortsverein Aschau und Bernau bringt sich aktiv in die Gemeindepolitik ein. Wir trauen uns auch "anzuecken" und stehen zu unseren Entscheidungen und Meinungen. Genauso sind wir aber auch zur Kooperation mit allen Parteien und Gruppierungen bei unterschiedlichen Sachthemen bereit wenn wir eine gemeinsame Basis erkennen.
Gemeindepolitik ist die unmittelbarste Demokratieform, man entscheidet über Themen mit Auswirkungen auf die Gemeinde und gestaltet den eigenen Lebensbereich mit. An dieser Stelle können Sie sich über die Themen informieren, die für den SPD-Ortsverein in seinen beiden angehörenden Gemeinden wichtig sind.

Barrierefreiheit muss mehr als eine leere Worthülse sein

Bereits seit Jahren steht der SPD-Ortsverein für Barrierefreiheit. Deutschland hat 2009 die UN-Behindertenkonvention unterzeichnet und sich damit der Barrierefreiheit verpflichtet. Der SPD-Ortsverein hat bereits viele Jahre vorher die Barrierefreiheit als eines der zentralen Gesellschaftsaufgaben erkannt und eingefordert.
Das Wort Barrierefreiheit wird nicht allen Menschen etwas sagen, es ist auch ein Thema, dass gern beiseite geschoben wird weil es nicht unbedingt die Sonnenseite des Lebens betrifft. Könnte man glauben!
Welchen Personen und Personengruppen erleichtert Barrierefreiheit das Leben und ermöglicht ein selbstbestimmtes Entscheiden.

Überlegen wir mal, wer von der Barrierefreiheit einen unmittelbaren Nutzen hat:

  • Behinderte

  • Zeitlich begrenzt bewegungseingeschränkte Personen, die aufgrund eines Unfalls oder einer Erkrankung für eine gewisse Zeit in ihrer Bewegung oder anderweitig eingeschränkt sind.

  • Ältere Personen

  • Junge Familien, die mit Kinderwagen oder Buggy unterwegs sind

Barrierefreiheit muss ein selbstverständliches Ziel in einer modernen und aufgeklärten Gesellschaft wie der unseren sein.

Die SPD steht dafür, dass öffentliche Gebäude barrierefrei zugänglich sind und werden, dass öffentliche Wege und Plätze barrierefrei nutzbar sind und dass öffentliche Verkehrsmittel barrierefrei sind bzw. werden. Beim Thema öffentliche Verkehrsmittel gehört selbstverständlich auch Barrierefreiheit für die Nutzung der Bahn dazu. Hier muss u.a. der Bayerische Landtag Mittel zu einem barrierefreien Nutzen bereitstellen, ganz im Sinne des bayerischen Ministerpräsidenten, der angekündigt hatte dass Bayern bis 2023 barrierefrei sei.

Derzeit ist das Wort "Inklusion" in vielen Medien zu hören und zu lesen. Inklusion ist eine weitergehende Idee als die Integration. Inklusion bedeutet, dass alle Menschen in der Gesellschaft sind und nicht als abgegrenzte Einheit betrachtet werden. So wird z. B. in Kinderbetreuungseinrichtungen die Inklusion vorangetrieben, alle Kinder können gemeinsam die Einrichtung besuchen und werden je nach Bedarf gefördert.

Der SPD-Ortsvorsitzende und Gemeinderat Alexander Herkner ist auch Behindertenbeauftragter der Gemeinde Bernau. Ende 2014 rief er den Unterstützerkreis "Bernau ohne Barrieren - BoB" ins Leben um einerseits Aufklärungsarbeit zu betreiben und anderseits spürbare Verbesserungen für ein barrierefreies Leben in Bernau voranzutreiben. Wir würden uns freuen, wenn Sie das Thema Barrierefreiheit ebenfalls als ein hervorstehendes Grundthema in den Gemeinden sehen würden und uns bei unseren Anliegen unterstützen wollen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder informieren Sie sich bei einem unserer öffentlichen Stammtische (siehe Termine) über das Thema.

Junge Familien brauchen vernünftige Betreuungsplätze

Junge Familien verdienen unsere Unterstützung, sie stehen auch durch Artikel 6 Absatz 1 des Grundgesetzes unter einem besonderen Schutz. Dies bedeutet natürlich auch, dass junge Familien keine Nachteile gegenüber Lebensgemeinschaften ohne Kinder haben dürfen. Der SPD-Ortsverein steht seit vielen Jahren für ein umfassendes und dem Bedarf gerechtes Betreuungsangebot. Kinderkrippen, Kindergarten und Kinderhorte sind ein unverzichtbares Mosaikteil für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Kindergärten sind nicht nur Betreuungsstellen, dort wird umfassend Bildungsarbeit geleistet. Das Kindergartenpersonal hat eine immense Aufgabe zu bewältigen, leider halten die zugestandenen Ressourcen oftmals nicht Schritt mit den hohen gesetzlichen Vorgaben (z. B. Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplans BEP).

Mitgestalten durch aktive Gemeindepolitik

Die SPD-Ortsvereine in Aschau im Chiemgau und in Bernau am Chiemsee schlossen sich im Jahr 2012 zu dem gemeinsamen SPD-Ortsverein Aschau und Bernau zusammen.
Wir stehen als SPD-Ortsverein für eine vernünftige, vorausschauende und gerechte Gemeindepoltik ein. Selbstverständlich bringen wir unsere Vorstellungen in den Gremien der jeweiligen Gemeinden ein.
Unsere zentralen Themen sind:

  • Vernünftige Dorfentwicklung von der sowohl die Bürgerinnen und Bürger profitieren als auch unsere Gäste

  • Familienpolitik mit dem Bewusstsein welche Anforderungen Familien haben hinsichtlich Wohnen, Kinderbetreuung, Schule, Arbeitsplätze und Freizeit

  • Barrierefreiheit um allen Menschen in unseren Gemeinden ein selbstbestimmtes Leben ohne Hindernisse zu ermöglichen.

  • Tourismus, der unserer Region angepasst ist und den Stellenwert für Erholung vom Alltagsstress betont. Unsere Gäste sollen sich wohl- und willkommenfühlen. Hierzu ist natürlich auch ein plurales Unterkunftsangebot von privaten Ferienzimmer- und wohnungen bis hin zu hochklassigen Hotels notwendig.

  • Vernünftige und zukunftsweisende Energiepolitik. Wer keine Kernkraftwerke will muss zwingend Alternativen zulassen. Die SPD-Fraktion im Gemeinderat Bernau hat z. B. durchgesetzt, dass der Solarpark an der Autobahn doch noch genehmigt wird.

Informieren Sie sich persönlich über unsere Ziele und aktuellen Anliegen. Eine gute Gelegenheit bieten die stets öffentlichen monatlichen Stammtische in Aschau und in Bernau.
In Bernau findet der Stammtisch jeden 1. Dienstag des Monats ab 19.30 Uhr im Gasthof "Alter Wirt", Kirchplatz 6, 83233 Bernau statt.
In Aschau findet der Stammtisch jeden 3. Mittwoch des Monats ab 19.30 Uhr im Wirtshaus "Zum Wildschütz", Kampenwandstraße 26, 83229 Aschau statt.
Die Stammtischtermine und evtl. Änderungen der Örtlichkeit oder des Termins werden hier unter "Termine" sowie in den örtlichen Gemeindeblättern und der Presse veröffentlicht.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihr Interesse.

Selbstverständlich können Sie auch per Mail, telefonisch oder vor Ort mit uns in Kontakt treten. Die Mailadressen und Telefonnummern der Ansprechpartner für die jeweilige SPD-Ortsvereinsgemeinde entnehmen Sie bitte der Auswahl "Kontakt".