Die nächste Bundestagswahl findet 2021 statt

Die Bundestagswahl verlief leider für die SPD wenig erfolgreich. Mit nur 20,5 % schnitt die SPD mit einem historischen Tiefstand bei der Bundestagswahl ab.
Unser Bundestagskandidat Abuzar Erdogan musste leider trotz großem Engegaments und Fachlichkeit persönlich eine herbe Niederlage einstecken. Wir danken ihm für seine Arbeit im Wahlkampf und sind überzeugt, dass die Zeit von Abuzar Erdogan noch kommt.

Aber: Dieses Tief gibt uns auch neue Chancen. Die Bürgerinnen und Bürger wollen keine weitere große Koalition, wir haben das verstanden. Als größte Oppositionspartei wird die SPD nun in den kommenden 4 Jahren klare Positionen beziehen, ohne Rücksicht auf einen sehr viel größeren Koalitionspartner nehmen zu müssen. Unser Auftrag ist es alle Menschen in unserem Land mitzunehmen, es kann einfach nicht sein, dass wenige Menschen immer mehr besitzen und immer mehr Menschen mit sehr wenig zurechtkommen müssen. Arbeit muss sich lohnen, es kann nicht angehen, dass man mit Vollzeitarbeit noch mit Hartz IV aufstocken muss. Familienpolitik muss ihren Namen verdienen. Alle Menschen müssten in unserem Land teilhaben können, unabhängig von Behinderungen. Und die SPD wird die nun im Bundestag vertretenen Rechtspopulisten mit ihren menschenverachtenden Meinungen demaskieren.

Die nächste Bundestagswahl findet im Jahr 2021 statt und die SPD wird sehr genau die Politik der nun folgenden Bundesregierung verfolgen. Wir hoffen, das Vertrauen der Menschen in unserem Land zurückzugewinnen und in vier Jahren gestärkt aus der dann efolgten Bundestagswahl zu gehen.